Gäste

wir mögen Menschen

Jeder Gast ist uns herzlich willkommen. Wenn Gäste zu Freunden werden, freut uns das besonders.Gäste – wir mögen Menschen - ist kein banaler Spruch. Das dürfen Gäste bei uns testen. Dafür stehen wir im Wort – und es fällt uns nicht schwer. Weil Gott ein Menschenliebhaber ist, sind wir als Christen das auch, unabhängig von Alter, Kultur, Nationalität und Bildungsstand. Gäste sind keine Zaungäste, sondern dürfen mitten drin sein, mitmachen und mitgestalten. Gäste dürfen wiederkommen und bleiben. Freunde werden und Wurzeln schlagen. Mit jedem neuen Gast kommt eine neue Vielfalt an Gaben, Fähigkeiten, Kreativität und Farbe ins Gemeindeleben. Das erfrischt und fordert uns auch geistlich heraus. Gäste - wir mögen Menschen, ist uns also ernst.

   

 

29. November, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
4. Dezember - ganztags
Heaven Underground
Heaven Underground
6. Dezember, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
11. Dezember, 19:30-
Men ON Fire
Men On Fire Jebenhausen
13. Dezember, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
20. Dezember, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
27. Dezember, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
3. Januar, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
10. Januar, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
15. Januar - ganztags
Heaven Underground
Heaven Underground
15. Januar, 19:30-
Men ON Fire
Men On Fire Jebenhausen
17. Januar, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
24. Januar, 10:00-
Gottesdienst
EFG Göppingen im Stauferpark
Tageslosung vom 25.11.2020
Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Amos 6,6
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.
1. Timotheus 6,17-19